Pädagogik

Fachseminare am Studienseminar Wolfsburg

Konzeption der Pädagogikausbildung

Am Ende des Vorbereitungsdienstes sollen Referendarinnen und Referendare gut vorbereitete Berufseinsteiger sein, die auf der Basis personaler Kompetenzen in allen beruflichen  Handlungsfeldern – Unterrichten, Erziehen, Beraten, Beurteilen, Mitwirken - bestehen und fähig sind, ihre professionellen Kompetenzen über den Vorbereitungsdienst hinaus weiterzuentwickeln.

Um dieses Ziel zu erreichen und den Vorbereitungsdienst effektiv zu gestalten, starten wir in der Einführungswoche mit verschiedenen Modulen, die nicht nur ein Kennenlernen des niedersächsischen Schulsystems im allgemeinen und der eigenverantwortlichen sowie der inklusiven Schule im Besonderen ermöglichen, sondern auch und vor allem konkret auf den  Unterrichtsalltag vorbereiten.

Die Pädagogikseminare finden wöchentlich statt. In Analogie zu den Kompetenzbereichen der APVO haben wir sie in zwei Halbjahresmodule und ein dreimonatiges Abschlussmodul unterteilt, die folgenden Schwerpunkten gewidmet sind:

  • 1. Halbjahr: Kompetenzbereich Unterrichten
  • 2. Halbjahr: Kompetenzbereiche Erziehen, Diagnostizieren und Fördern sowie Beurteilen, Beraten und Unterstützen
  • Abschlussmodul: Kompetenzbereiche Schulentwicklung und Personale Kompetenzen

Die Konzeption der Seminarsitzungen orientiert sich an den in der APVO geforderten Kompetenzbereichen unter enger Bezugnahme auf den schulischen Alltag. Die handlungsorientiert angelegten Seminarsitzungen bieten Raum zur Erprobung eigener Ideen und die Möglichkeit zur konstruktiven Auseinandersetzung mit KollegInnen und AusbilderInnnen. Dabei gilt es, die in der Schule gewonnenen Erfahrungen auf der Grundlage theoretischer Einsichten zu analysieren und zu reflektieren. Dieser Prozess wird durch eine Vielzahl von kompetenzorientierten Praxis- und Entwicklungsaufgaben unterstützt.

Während fachspezifische Methoden sowie didaktische Ansätze besonders in den Fachseminaren vertieft und auf konkrete Unterrichtsinhalte bezogen werden, greift das Pädagogische Seminar verstärkt überfachliche Fragestellungen des Lehrerberufes auf, die sich nicht nur auf die gymnasiale Unterrichts- und Schulkultur beschränken, sondern auch die Unterrichtsrealität an den Gesamtschulen in den Blick nehmen.

 

Silvia Knospe

Silvia Knospe

Seminarleiterin
Schule: Phoenix Gymnasium Wolfsburg-Vorsfelde
Fächer: Französisch / Geschichte


Uwe Synowski

Uwe Synowski

Stellvertretender Seminarleiter
Schule: Phoenix Gymnasium Wolfsburg-Vorsfelde
Fächer: Deutsch / Geschichte


Christiane Haut

Christiane Haut

Fachleiterin für besondere Aufgaben
Schule: Otto-Hahn-Gymnasium Gifhorn
Fächer: Deutsch / Französisch


Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar

Mitwirker Pädagogik
Schule: Otto-Hahn-Gymnasium Gifhorn
Fächer: Deutsch / Kunst


Katerina Freygang

Katerina Freygang

Mitwirkerin Pädagogik
Schule: Phoenix Gymnasium Wolfsburg-Vorsfelde
Fächer: Darstellendes Spiel, Musik, Philosophie, Russisch, Werte und Normen


Anja Kemper

Anja Kemper

Mitwirkerin Pädagogik
Schule: Otto-Hahn-Gymnasium Gifhorn
Fächer: Deutsch, Sport